Der Öko-Stellenmarkt für Bio-Betriebe und
Jobsuchende in der Öko-Branche

Ingenieur*in Betrieblicher Umweltschutz

Kontakt Ansprechpartner Kontakt bei fachlichen Fragen:
Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
Amt Immissionsschutz und Abfallwirtschaft
Referatsleitung Dr. Kerstin Selke
Tel.: +49 40 428 40 – 26 53

Kontakt bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren:
Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
Amt Immissionsschutz und Abfallwirtschaft
Verwaltungsleitung Holmer Schröter
Tel.: +49 40 428 40-2561
Jetzt bewerben
Veröffentlicht 20.03.2024
Informationen
Vertragsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft, Amt Immissionsschutz und Abfallwirtschaft

Das Amt Immissionsschutz und Abfallwirtschaft umfasst die drei Abteilungen Betrieblicher Umweltschutz, Lärmschutz/Luftreinhaltung und Abfallwirtschaft. Die Abteilung Betrieblicher Umweltschutz ist in Hamburg zuständig für die Überwachung des medienübergreifenden Umweltschutzes in Betrieben sowie für die Erteilung von Anlagen-Genehmigungen.
Für den Umbau der Hamburger Energieversorgung auf erneuerbare Energien suchen wir Personalverstärkung für das Referat „Energieerzeugung und Abfallverbrennung“.
Das Referatsteam besteht derzeit aus 10 Personen.

Ihre Aufgaben
Sie

  • führen Genehmigungsverfahren für Windkraftanlagen und Heizkraftwerke nach dem Immissionsschutz-, Wasser- und Abwasserrecht sowie Umweltverträglichkeitsprüfungen durch,
  • überwachen in Energieerzeugungsanlagen medienübergreifend die Einhaltung der umweltrechtlichen Vorgaben bzgl. des Immissionsschutz-, Abfall-, Abwasser- und Wasserrechtes und
  • beraten Industriebetriebe der o.g. Branchen bei der Einhaltung der umweltrechtlichen Vorschriften im Betrieb.

Ihr Profil
Erforderlich:

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in Umweltschutz-, Ingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Chemie/Chemietechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit dem Schwerpunkt Umweltschutz oder
  • dem Hochschulabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Als Beamtin bzw. Beamter: verfügen Sie über die Befähigung für die Laufbahn der Technischen Dienste in der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum ersten Einstiegsamt.
  • Pkw-Führerschein

Vorteilhaft:

  • gute naturwissenschaftliche Kenntnisse im Bereich Energieerzeugungsanlagen wie z.B. Windenergie sowie Heizkraftwerke
  • Kenntnisse in den Bereichen Luftreinhaltung, Gewässer-, Lärm- und Bodenschutz
  • erste Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften im Umweltrecht (Immissionsschutz-, Abwasser- und Wasserrecht) sowie des Verwaltungsrechtes
  • Eigeninitiative sowie selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen

Unser Angebot:

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen.
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A 11 * umfangreiches Fortbildungsprogramm im stadteigenen Zentrum für Aus- und Fortbildung
  • gute Work-Life-Balance, u.a. mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten, Möglichkeit zum Home-Office und 30 Tagen Urlaub pro Jahr
  • moderner Arbeitsplatz mit guter Verkehrsanbindung (S-Bahn Wilhelmsburg und StadtRAD-Station)
  • Möglichkeit zum Erwerb des EGYM Wellpasses (Firmenfitness)
  • Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • Personalrestaurant vor Ort

Ihre Bewerbung
Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als drei Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Region

Hamburg, Deutschland

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet OpenStreetMap um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die OpenStreetMap Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom OpenStreetMap-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER

Unsere Partner: