Der Öko-Stellenmarkt für Bio-Betriebe und
Jobsuchende in der Öko-Branche

Pflanzentechnologe (m/w/d)

Kontakt Ansprechpartner Für weitere Fragen stehen Ihnen
Frau Dr. Antje Herrmann Tel. 06621 922832 und Herr Norbert Lohfink Tel. 06621 922828
gerne zur Verfügung.
Jetzt bewerben
Veröffentlicht 12.10.2021
Informationen

Beim Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) ist zum 1. August 2022 ein Ausbildungsplatz für den Ausbildungsberuf „Pflanzentechnologe (m/w/d)“ zu besetzen. Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre (duale Ausbildung).

Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in der LLH Außenstelle – Landwirtschaftszentrum Eichhof, sowie für jeweils 6 Monate extern in einem Unternehmen der Saattechnik und einem Pflanzenzuchtunternehmen. Der Berufsschulunterricht wird blockweise an den Berufsbildenden Schulen Einbeck (Hullerser Tor 4, 37574 Einbeck, Niedersachsen) erteilt.

Die Ausbildungsschwerpunkte umfassen:

- Anbau, Ernte und Pflege von Kulturpflanzen zu Versuchs- und Vermehrungszwecken
- Planung, Durchführung und Dokumentation von Versuchen
- Probenahmen und -aufbereitung
- Saatgutbearbeitung
- Pflege und Wartung von Maschinen und Geräten

Dienstsitz ist der LLH – Landwirtschaftszentrum Eichhof, Schloss Eichhof, 36251 Bad Hersfeld.

Grundlage des Ausbildungsvertrages ist der Tarifvertrag für Auszubildende des Landes Hessen in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-H, BBiG).

Einstellungsvoraussetzungen

- Haupt- oder Realschulabschluss
- körperliche Eignung zur Ausübung einer Tätigkeit als Pflanzentechnologe
- Fahrerlaubnis der Klasse B

Persönliches Anforderungsprofil

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie Interesse mitbringen für

- die Landwirtschaft und deren Einbindung in die Natur
- Biologie und Chemie
- handwerkliche und technische Arbeiten
- Zusammenarbeit im Team.

Auswahlverfahren

Die Auswahl erfolgt nach den Kriterien Eignung, Befähigung und schulische Leistung sowie einem Vorstellungsgespräch.

Aus dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz in Verbindung mit dem Frauenförderplan ergibt sich die Verpflichtung, in dem Bereich, in dem die Funktion zu besetzen ist, den Frauenanteil zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (u. a. tabellarischer Lebenslauf, Schulzeugnisse, Bescheinigung über die Teilnahme an Schulpraktika etc.) richten Sie bitte bis spätestens

29.10.2021

an den

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Zentrale Dienstleistungen – Fachgebiet Personal
Kennziffer 06-2022
Kölnische Straße 48/50, 34117 Kassel

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte lediglich Fotokopien bei und verwenden Sie keine Bewerbungsmappe, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.
Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail (1 PDF-Datei bis max. 4 MB, an Personal@LLH.Hessen.de) übersenden.

Geben Sie bitte bei Ihrer Bewerbung an auf welche Stelle Sie Sich bewerben (Kennziffer 06-2022) und wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

Region

Hessen, Deutschland
Bad Hersfeld, Schlossstraße 1, 36251
Unsere Partner: