Leitung für unseren Hofladen

Kontakt Ansprechpartner Sonnenhof GmbH
Astwiesen 2
Bad Boll 73087
Deutschland
Bernhard Klett
Tel.: 0176 20456284
Email: info@sonnenhof-bad-boll.de
Jetzt bewerben
Veröffentlicht 21.05.2024
Informationen
Vertragsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Verband demeter

Der Sonnenhof ist ein landwirtschaftlicher Betrieb (180 ha) mit einer Milchviehherde (45 Milchkühe und ihre Nachkommen), Hühnern und Gänsen, Getreide-, Gemüse und Kräuteranbau am Rand der schwäbischen Alb. Der Betrieb ist ganz auf die Direktvermarktung ausgelegt, mit hofeigener Käserei, Bäckerei und einer eigenen Fleischvermarktung. Alle Produkte werden in unserem Hofladen und in die unmittelbare

STELLENBESCHREIBUNG
Ab sofort suchen wir für unseren Hofladen eine/n verantwortliche/n und initiative/n Mitarbeiter/in für die Ladenleitung.

STELLENBESCHREIBUNG:
- Führen unseres Hofladens
- Leidenschaftlicher Verkauf unserer hofeigenen Produkte und dem ergänzenden Naturkostsortiment
- Herzliche, fachkompetente, serviceorientierte Kundenberatung
- Professionelles Warenmanagement
- Gute Mitarbeiterführung

SIE BRINGEN MIT:
- Große Leidenschaft für Demeter und Bio-Produkte
- Freude am und Erfahrung im Verkauf
- Positive und freundliche Ausstrahlung
- Interesse am Hof-Gemeinschafts-Leben

WIR BIETEN:
- Einen etablierten, gut laufenden Hofladen
- Einen freundlichen, respektvollen, kollegialen, menschlichen Umgang
- Viel Unterstützung und eine gute Einarbeitungszeit
- Die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und den Gesamtbetrieb initiativ mitzugestalten
- Wohnraum innerhalb des Betriebes
- Angemessene Bezahlung

Wir wünschen uns eine langfristige Zusammenarbeit.

Region

Baden-Württemberg, Deutschland
Boll

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet OpenStreetMap um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die OpenStreetMap Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom OpenStreetMap-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER

Bio-Vertrieb: ein nachhaltiges Berufsfeld

Ob Biosupermarkt, verpackungsfreie Läden oder Hofladen: Kleine und große Einzelhändler, die ausschließlich Bio-Lebensmittel verkaufen, wachsen seit Jahren beständig. Sie sind die tragenden Säulen im Bio-Vertrieb. Doch wer kümmert sich darum, dass die Lebensmittel vertrieben werden, und was sind die nötigen Voraussetzungen, um in diesem dynamischen Berufsfeld zu arbeiten?

Ein komplexes Aufgabenfeld

Wer im Bio-Vertrieb arbeiten möchte, entscheidet sich für ein anspruchsvolles und vielseitiges Berufsfeld. Zu den alltäglichen Aufgaben des Vertriebs zählen der Warenverkauf, die Verteilung und Lagerung von Waren, die Beratung von Kunden und die regelmäßige Beziehungspflege zu Herstellern sowie Großhändlern. Längerfristige Zielsetzungen beinhalten die Bindung unterschiedlicher Kundengruppen und die Entwicklung stabiler Lieferbeziehungen.

Vielseitiges Profil

Der Bio-Vertrieb steht an der Schnittstelle mehrerer Betriebsprozesse und verbindet verschiedene Zielgruppen miteinander. Einerseits kauft der Bio-Vertrieb von landwirtschaftlichen Erzeugern und Großhändlern. Andererseits verkauft er die Waren an die Endverbraucher. Benachbarte Aufgabenfelder, die ein Vertriebler in seine Tätigkeiten integrieren muss, sind Marketing, Logistik, Absatzstrategien, Kooperation und Distribution. 

Voraussetzungen: Idealismus und Neugierde

Im Bio-Vertrieb spielen globale Lieferketten keine Rollen, sondern Regionalität und Nachhaltigkeit im Anbau. Die Beziehung zu Bauern und landwirtschaftlichen Betrieben steht im Mittelpunkt. Daher ist es eine wichtige Voraussetzung, sich mich den Idealen einer ökologisch und sozial verträglichen Landwirtschaft zu identifizieren. Mehr noch: Wer im Bereich Bio-Vertriebarbeiten möchte, sollte Neugierde und Lernbereitschaft mitbringen. Themen wie die biologisch-dynamische Bewirtschaftung von Bauernhöfen oder die Vielzahl ökologischer Anbaumethoden gehören zum Arbeitswissen. Um mit Erzeugern und Erzeugerverbänden professionell zusammenarbeiten zu können, werden diese Hintergrundinformationen benötigt. 

Praktische Fähigkeiten

Der freundliche Umgang mit Verbrauchern steht im Bio-Vertrieb an der Tagesordnung. Aus diesem Grund ist eine hohe Kommunikationsbereitschaft von zentraler Bedeutung. Der sichere Umgang mit den Bedürfnissen von Kunden setzt außerdem eine gute Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache voraus, um die Eigenschaften und Details unterschiedlicher Waren erklären zu können. Nicht zuletzt sollten elementare Formen des Rechnens und Schreibens beherrscht werden, wenn z. B. Bestellungen aufgegeben werden oder die Kasse geprüft werden muss.

Unsere Partner: