SoLaWi Gemüselandwirt*in gesucht

Kontakt Ansprechpartner Sabine Müller
SoLaWi-Much
Jetzt bewerben
Veröffentlicht 12.07.2021
Informationen
Vertragsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Verband demeter

Es lebt sich gut in Much - im „Bergischen Land“ - mit viel Natur, netten Menschen, Köln und Bonn in Reichweite (ca. 40 km)

Was bisher fehlte, war eine SoLaWi - die mit ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Alternativen, die Menschen zusammenbringt, ökologisches Gemüse produziert und Zeichen setzt. Nun gibt es einen aktiven, offenen Gründer*innenkreis mit arbeitsfähigen Strukturen. Die Gründung einer Genossenschaft mit Gemeinwohlstandards ist in Planung.

Für die SoLaWi Much suchen wir eine*n Gemüsegärtner*in, eine*n Gemüselandwirt*in, mit Freude und Engagement für die SoLaWi im Aufbau.

Wir bieten an:

  • Festanstellung 50-100% - je nach Belieben auch Selbstständigkeit.
  • Betriebswohnung, bzw. Unterstützung bei der Suche nach einer passenden Wohnstätte.
  • 1,3 ha Ackerland - jährlich erweiterbar - Start ab Herbst ´21 bzw. Januar ´22
  • Agroforst auf 32 ha Land möglich - Gewächshaus ist in Planung
  • SoLaWi Anbindung an die Ressourcen des Bio-Hofes, auf dem das SoLaWi Grundstück liegt - mit möglicher Kooperation zum 120 ha Grünlandbetrieb (Mutterkuh, Bioland) und weiteren Ackerbauern der Region.
  • Gelebte Kooperation = Austausch über die Vorstellungen der Bewirtschaftung, Verteilung von Verantwortung und Zuständigkeiten, Unterstützung und Entlastung, … durch die SoLaWi-Gemeinschaft.
  • Vernetzung mit erfolgreich arbeitenden Nachbar-SoLaWi´s.
  • Lust auf mehr - Bildung, Pädagogik, erweitertes Bio-Angebot, … und das, was die Genossenschaft noch auf die Beine stellt… z.B. Gemüseanbau für die öffentliche Verpflegung in Much - Much ist Bio-Gemeinde.

Was sich die SoLaWi-Much von den Gemüsegärtner*innen/Gemüselandwirt*innen wünscht

Erfahrung im ökologischen Gemüseanbau:

  • Planung und Anbau (gerne alternativ, gerne experimentell) - mit Offenheit für die Ideen der Kooperationspartner*innen
  • Organisation - Handwerk, Arbeitsorganisation, Maschinenpflege, Versorgungs- und Verteilungsplan, …
  • Lust auf Engagement, Kommunikation und Kooperation
  • Bereitschaft sich am Aufbau der SoLaWi zu beteiligen - Impulse setzen, Impulse aufnehmen - gemeinsam gestalten, lernen, sich entwickeln, …
  • Lust und Freude an Netzwerkarbeit - in der SoLaWi, in die Gemeinde, in die ökologischen Bewegungen der Nachbarschaft…
  • Freude daran haben, Teil einer sich prozesshaft entwickelnden SoLWi-Kooperative zu sein, in der jede/jeder seine Ressourcen einbringen kann - damit den Aufbau von etwas Wertvollem und Schönen zu unterstützen

Wir freuen uns über eine erste Kontaktaufnahme - mit ein paar Infos zu dir und deinem Profil: Kontakt:

Sabine Müller
SoLaWi-Much
Adresse: Oberwahn 18
53804 Much
Deutschland
E-Mail:
info@solawi-much.de

Region

Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Oberwahn 18, 53804 Much

Landwirtschaft-Jobs: Teil der biologischen Kreislaufwirtschaft werden

Praktische Arbeit mit Herz und Sinn: Bio-Betriebe bieten Landwirtschaft-Jobs rund um die Erzeugung und Vermarktung von ökologischen Lebensmitteln.
Bio-Betriebe produzieren ökologische Lebensmittel aus Überzeugung. Im Einklang mit der Natur fördern sie die Fruchtbarkeit der Böden und die biologische Vielfalt. Sie halten Tiere artgerecht und vermeiden schädliche Einflüsse auf die Umwelt. Wem ökologische Erzeugnisse ebenfalls eine Herzensangelegenheit sind und gerne im Freien arbeitet, ist in der Bio-Landwirtschaft gut aufgehoben. Die möglichen Aufgabenfelder sind breit gefächert.
Öko-Jobs in der Landwirtschaft erfordern oft - jedoch nicht immer - eine spezielle Berufsausbildung. Die einzelnen Stellenangebote informieren, welche Qualifikationen erwartet oder gewünscht sind.

Tierproduktion

Von Nutztieren erwarten wir uns Fleisch, Milch und Eier. Im Gegenzug erhalten Kühe, Schafe und Co hochwertiges Futter, eine artgerechte und saubere Umgebung sowie ausreichende Möglichkeiten, sich zu bewegen.

Pflanzenproduktion

Bio-Landwirte bearbeiten Böden schonend und bereiten sie auf die nächste Pflanzperiode vor. In der Wachstumsphase pflegen sie die Pflanzen und ernten schließlich die Erträge.

Vermarktung

Tierische wie pflanzliche Lebensmittel müssen frisch vom Hof in den Verkauf. Hier gilt es, Vertriebswege zu eröffnen oder zu pflegen.

Technik und Instandhaltung

Techniker bedienen und reparieren Maschinen und Anlagen. Sie sorgen zum Beispiel dafür, dass die Biogasanlage läuft, der Melkstand funktioniert und der Mähdrescher zuverlässig drischt.

Betriebswirtschaft

Kein landwirtschaftlicher Betrieb besteht ohne sorgfältige Kalkulation und vorausschauende Planung.

Mit Begeisterung in der Bio-Landwirtschaft arbeiten

Lebensmittel zu erzeugen und dabei die Natur zu achten, stiftet Sinn. Für Jobs in der Bio-Landwirtschaft sind der Wille, Teil eines sinnvollen Projekts zu sein und körperliche Fitness gute Voraussetzungen. Finden Sie hier überzeugende Stellenangebote für Jobs in der Landwirtschaft und werden Sie Teil der Bio-Gemeinschaft.
Unsere Partner: